Loading...

Warum ist vor allem der Süden Europas so stark von Jugendarbeitslosigkeit betroffen? Victoria Kau hat nachgefragt.

Wie die spanische Presse die EU-Krise verarbeitet, erklärt Korrespondent Miguel Ángel García Rodríguez im Interview.

Wie schwer ist es für jemanden aus Spanien, einen Minijob in Berlin zu finden? Alejandro Panés hat es ausprobiert.

Wir sagen “Krise”, ihr sagt – nichts. Passanten in Berlin haben uns gezeigt, wie die Krise für sie aussieht.

Die Berliner Gerhard-Hauptmann-Schule ist zu einem symbolischen Ort der globalen Flüchtlingsbewegung geworden.

Wer heute von Europa spricht, spricht häufig über Grenzen. Eine Spurensuche in der Hauptstadt Europas.

Das Brüsseler Straßenleben ist vielfältig und einmalig. Folge uns auf eine Foto-Tour durch die facettenreiche Metropole

Fünf Gesichter von Menschen, die trotz und während der Krise erfolgreich durchstarteten.

Dr. Uwe Optenhögel, Leiter des Brüsseler FES-Büros, über eine verlorene Generation im krisengeschüttelten Europa

Manuel aus Spanien ist Comic-Zeichner. Gerade arbeitet er am Entwurf für sein Leben in Brüssel.

…du jung und arbeitslos wärst? Wir haben sechs Arbeitsmarkt-Experten gefragt.

Und wie berichtet die deutsche Presse? Andreas Bock, eurotopics-Redaktionsleiter, im Interview.

Immer mehr junge Menschen aus Spanien zieht die Jobsuche nach Deutschland. Ein Videoporträt.

Der Pressesprecher der Europäischen Zentralbank, Peter Ehrlich, erklärt, warum das viele Geld nicht dort ankommt, wo es gebraucht wird. Fast.

Was war deine größte Herausforderung, seit du nach Deutschland gekommen bist?

Olalla Tuñas und Stylia Kampani haben die Freiräume Berlins erkundet.

Zahlen, Bilanzen, Prozente: Mehr scheint die Krise nicht herzugeben. Wirklich? Wir haben mal genauer recherchiert

Wie wirken sich Wirtschaftskrisen auf die freie Kunstszene aus? Unser Filmteam hat drei spanische Kunstschaffende begleitet.

Die Generation Krise braucht mehr Solidarität und weniger starre Strukturen. Ein philosophischer Exkurs.

Wann wird aus Arbeitnehmerfreizügigkeit ein Brain Drain? Eine Videoreportage über junge Spanier in Berlin.

Warum erzählen Reporter die Geschichte, die sie erzählen? Wo liegen die Fallen? Ein Making of zur Reportage Krisenkind.

Alles sollte besser werden. Mit dieser Hoffnung kam Teresa vor drei Jahren nach Berlin. Doch es kam anders.

Eine Generation, zwei junge Frauen. Die eine aus Spanien, die andere aus Deutschland – beide ohne Job. Ein polemischer Dialog.

Die Krise birgt nicht nur Schwierigkeiten – sie schafft auch Chancen. Drei spanische Erfolgsgeschichten junger Unternehmer aus Berlin.

Woran liegt sie und wie kann die hohe Jugendarbeitslosigkeit bekämpft werden? Ein Blick nach Spanien und Deutschland


EDITORS-IN-CHIEF
Berlin 2014: Claus Kuhlmann (video), Esther Göbel (text), Evgeny Makarov (photo), Victoria Kau (video)
Brussels 2016: Andrea Echeverria (text), Evgeny Makarov (photo), Laura Cwiertnia (text)

PROJECT COORDINATION 
Lisa Magdalena Richter (lisa@generationcrisis.org)
Demokratie & Dialog e.V.
Scharnhorststraße 28.29, 10559 Berlin

E-Mail: hello@generationcrisis.org
Tel +49 30 394.052.553, Fax 394.052.515


PARTNERS
‘Generation Crisis’ is a project series of the Berlin based think-tank Demokratie & Dialog in collaboration with the Association of Human Rights Educators AHEAD from Barcelona.‘Generation Crisis’ was hosted by the Friedrich Ebert Stiftung Brussels and funded by the German Representation of the European Commission. The project is supported by the German association of young media makers Jugendpresse Deutschland.

dd_logoahead_barcelonafes_brusselseuropean_commissionlogos_jpd_hoch

In 2014 and 2015, Generation Crisis was generously supported by Erasmus+ Youth in Action, kindly hosted by the Friedrich Ebert Foundation’s Forum für Politik und Gesellschaft, and organised in cooperation with Friends of Spain.

erasmus-wide
Top
Back